KHS X TAC Review: Die Uhr für Schattenkämpfer

Mit der Einführung der KHS X TAC Reihe bietet KHS nun Tactical Watches, die selbst für die geheimsten Missionen geeignet sind. Zwar bietet KHS schon seit einigen Jahren Uhren in schwarzen Ausführungen, wie zum Beispiel der KHS Black Platoon. Diese beschränkten sich bisher allerdings meist auf eine Beschichtung der Lünette. Mit den KHS X TAC Uhren werden jetzt jedoch selbst der Gehäuseboden und die Ziffern (!!!) in schwarz gefärbt. Verräterische Reflektionen somit völlig ausgeschlossen. Auch beim Beleuchtungssystem setzt KHS mit den X TAC Modellen auf modernste Technik. Verfügbare Modelle sind die KHS Navigator X TAC, KHS Tactical Shadow X TAC, KHS Dark Commander Titan X TAC.

Die KHS Navigator X TAC

KHS X TAC: KHS Navigator X TAC

Die KHS Navigator X TAC ist mit einem Preis von ca. 289 Euro das Modell mit dem besten Preisleistungsverhältnis. Schwachstellen: die Uhr ist nur bis zu 30 Meter Wasserdicht und verfügt lediglich über gehärtetes Mineralglas.  Wen das nicht weiter stört ist mit der KHS Navigator X TAC aber bestens bedient und es ist sicherlich nicht umsonst eine der absoluten KHS Bestseller. Durch die Verwendung von Polyamid ist die Uhr mit nur 27g Gewicht übrigens auch super leicht.

Die KHS Tactical Shaddow X TAC und die KHS Dark Commander Titan X TAC

KHS X TAC: KHS Tactical Shaddow X TAC KHS X TAC: KHS Dark Commander Titan X TAC

Die KHS Tactical Shadow X TAC und die KHS Dark Commander Titan X TAC setzen auf hochwertigere Materialien als die KHS Navigator X TAC. Beide überzeugen mit ihrem hochwertigen Saphirglas und einer bis zu 200 Meter Wasserdichte. Die KHS Tactical Shadow X TAC hat dabei ein Edelstahlgehäuse und ist für ca. 429 Euro bei Amazon zu haben. Die KHS Dark Commander Titan X TAC kostet mit ca. 669 Euro natürlich gleich eine ganze Stange mehr, bietet in der Auswahl der verarbeiteten Materialien aber die absolute Spitze. Sicherlich eine gute Wahl, wenn man eine strapazierfähige Uhr sucht.